Die BLZK informiert - Ihr Zahnarzt berät

Zahnspange reinigen

Gute Mundgesundheit – saubere Spange – erfolgreiche Behandlung

Immer mehr Erwachsene lassen sich kieferorthopädisch behandeln und tragen Zahnspangen. Vor allem mit festsitzender Apparatur ist das Zähneputzen zwar schwieriger, im Grundsatz gelten jedoch die gleichen Regeln wie beim Putzen ohne Drähte im Mund. Der Aufwand lohnt sich: Mit der Reinigung von Mundhöhle und Zahnspange trägt der Patient aktiv seinen Teil zum Erfolg der Behandlung bei. Mit einigen Tipps und kleinen Hilfsmitteln wird das neue Vorgehen schnell zur Routine.

Zähne und Zahnspange werden möglichst nach jeder Mahlzeit sorgfältig mit Zahnpasta gereinigt. Beim Zähneputzen die Zahnbürste am Rand zwischen Zahnfleisch und Zahn ansetzen, sanft rütteln und in einem 45-Grad-Winkel in Richtung Zahn auswischen. Wo die aufgeklebten Befestigungselemente (Brackets) das Putzen der Zähne erschweren, werden die Wischbewegungen unterteilt in oberhalb und unterhalb der Brackets. Dadurch verlängert sich die Putzdauer auf insgesamt rund fünf Minuten.

Mehr Aufwand bei festsitzender Spange

Für die Reinigung der Zahnzwischenräume eignen sich bei fester Spange am besten Zahnzwischenraumbürstchen. Zahnseide ist weniger geeignet, da sie an die Drähte stößt und nicht die kompletten Zwischenräume säubert. Die kleinen Bürsten hingegen können auch oberhalb der Brackets durchgefädelt werden und reinigen die Zwischenräume bei richtiger Anwendung komplett.

Ergänzend kann eine Munddusche verwendet werden, die Speisereste herausspült. Dabei sollte zwar gründlich, aber behutsam vorgegangen werden, um weder Brackets noch Bänder und Drähte zu beschädigen. Nach dem Zähneputzen am besten einen Blick in den Spiegel werfen, um eventuelle Speisereste an Zähnen oder Zahnspange noch zu entfernen.

So wird eine herausnehmbare Spange gereinigt

Eine herausnehmbare Spange wird unter fließendem Wasser mit Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt. Die Spange sollte nur am Kunststoffteil angefasst werden. Vorsichtiges Vorgehen beim Abbürsten empfiehlt sich, um die Drähte nicht zu verbiegen. Außerhalb der Tragezeit sollte die herausnehmbare Spange in einer Spangendose aufbewahrt werden.

Stand: 11.07.2017

VOILA_REP_ID=C1257FBC:002D4540