Die BLZK informiert - Ihr Zahnarzt berät

Möglichkeiten mit Implantaten

Ein einzelner fehlender Zahn wird ersetzt

Manchmal fehlt nur ein einzelner Zahn, zum Beispiel ein Schneidezahn oder ein Seitenzahn. Die restlichen Zähne in dieser Zahnreihe im Kiefer sind alle vorhanden. Dann kann dieser fehlende Zahn durch ein einzelnes Implantat ersetzt werden. Wird eine Zahnlücke auf diese Weise geschlossen, müssen gesunde Nachbarzähne nicht beschliffen und überkront werden, wie das zum Beispiel bei einer normalen Brücke ohne Implantate gemacht werden muss.

Der Implantatkörper ist als Ersatz in die Zahnlücke eingesetzt

Die Zahnkrone ist auf den Implantatkörper geschraubt

 

Größere Zahnlücken (Schaltlücke)

Größere Zahnlücken können mit Teilprothesen oder Brücken geschlossen werden, die auf Implantaten befestigt sind. Dadurch kann die Prothese oder Brücke nicht wackeln oder kippen. Sie ist stabil und fest.

Auf der Seite im Oberkiefer fehlen 3 Zähne (Schaltlücke). 2 Implantatkörper sind als Brückenpfeiler in die äußeren beiden Zahnlücken eingesetzt.

Eine Brücke mit 3 Zahnkronen ist auf die beiden Implantatkörper geschraubt. Die auf 2 Implantaten befestigte Brücke ist fertig eingegliedert. Die Zahnreihe somit wieder komplett.

Eine verkürzte Zahnreihe (Freiendlücke)

Wenn mehrere Seitenzähne am Ende der Zahnreihe fehlen, spricht man von einer Freiendlücke. Auch hier kann die Lücke mit einer Teilprothese geschlossen werden, die auf Implantaten verankert ist.

Am Ende der Zahnreihe im Oberkiefer fehlen 3 Zähne (Freiendlücke). 2 Implantatkörper sind als Stützpfeiler für eine Teilprothese in die äußeren beiden Zahnlücken eingesetzt.

Eine Teilprothese mit 3 Zahnkronen ist auf die beiden Implantatkörper geschraubt. Die auf 2 Implantaten befestigte Teilprothese ist fertig eingegliedert. Die Zahnreihe somit wieder komplett.

Totalprothese für den zahnlosen Kiefer

Eine einfache Prothese, die nicht auf Implantaten festgemacht ist, hält in einem Kiefer ohne eigene Zähne oft nicht gut. Beim Kauen oder Sprechen kann sie locker werden, kippen oder klappern. Damit die Prothese sicher sitzt, ist es auch möglich, in einem Kiefer ohne Zähne eine Totalprothese anzufertigen, die auf Implantaten befestigt ist.

In den zahnlosen Ober- und Unterkiefer sind jeweils als Stützpfeiler für eine Totalprothese die Implantatkörper eingesetzt.

Die Prothesenhälften sind auf die Implantatkörper geschraubt.

Die Totalprothese ist fest auf den Implantaten verankert.

VOILA_REP_ID=C1257FBC:002D4540