A- A+
Die BLZK informiert - Ihr Zahnarzt berät

Prothese

Ist es möglich, eine Prothese im Ober- und Unterkiefer so zu befestigen, dass man sie nicht mehr herausnehmen kann?

Mit dem Einbringen von Implantaten im Ober- und Unterkiefer kann man eine Prothese so verankern, dass sie schwerer herauszunehmen ist. Ohne Implantate wird eine mehr oder weniger leichte Entfernung der Prothese aus dem Mund erfolgen können. Grundsätzlich möglich ist auch, eine Brücke auf Implantaten festsitzend zu verankern. Über die Frage, ob dies im Einzelfall möglich ist, kann der Zahnarzt beraten.

Wie oft sollte man eine Prothese reinigen?

Eine Prothese sollte mindestens zweimal pro Tag außerhalb des Mundes gereinigt werden. Dies entspricht auch der Empfehlung zum Pflegen natürlicher Zähne. Bei der Reinigung sollte eine Prothese nicht verkratzt werden. Dazu empfiehlt es sich, eine nicht zu harte Bürste und „sanfte“ Zahnpasta oder Flüssigseife zu verwenden.

Meine neue Prothese drückt und schmerzt. Was soll ich tun?

Druckstellen bei neuen Prothesen sind normal und lassen sich nicht immer vermeiden. Dennoch empfiehlt es sich, umgehend einen neuen Termin beim Zahnarzt auszumachen. In der Kontrollsitzung lassen sich Druckstellen durch Einschleifen beheben.

VOILA_REP_ID=C1257FBC:002D4540